Donnerstag, 4. April 2013

Wellington *-*

Sooo, ich habe entschieden, dass ich heute Abend einfach schonmal mit nem Post anfange & den dann morgen beende, weil ich abends einfach nie Zeit für einen sooo langen Post habe :D Also:

Von Freitag bis Dienstag war ich mit Leonie in Wellington & es war der absolute Hammer!!! *-* Wellington ist ernsthaft die 2. geilste Stadt auf der Welt!!! (nach NYC :D ) Ich wollte schon gar nicht mehr weg & wäre am liebsten in meiner Gastfamilie dort geblieben, weil die einfach nur mega lieb waren & unsere Gastmutter uns in den 2 Tagen wo wir wieder in Whangarei sind schon zig mal geschrieben hat, wie toll es doch war, uns bei sich zu haben, dass die ganze Familie uns schon vermisst & wir unbedingt bald wiederkommen müssen. Wird natürlich gerne gemacht! :D

Donnerstag waren wir abends nach dem wir angekommen sind mit unserer Gastmutter & unserer 10-jährigen Gastschwester auf dem Mount Victoria, von dem man einen tollen Ausblick über die ganze Stadt hat, was besonders im Dunkeln richtig geil aussieht *-* Auf unseren Fotos sieht man leider nicht so gut, wie wunderschön es war, v.a. sieht man nicht, wie toll es aussah, als der Mond hinter den Bergen aufgegangen ist :( Aber Bilder folgen auch noch. :) Anschließend haben wir mit den beiden noch einen nächtlichen Spaziergang durch die Stadt gemacht & sie haben uns schonmal alles mögliche gezeigt, damit wir nen Überblick kriegen. :)

Freitag waren Leonie & ich erstmal im Touristen-Info-Center & haben uns mit ca 50 Broschüren, Plänen, usw. eingedeckt, bis wir zu dem Entschluss gekommen sind, uns einen City-Pass zu kaufen. Damit sind wir dann umsonst in den Zoo & ins Zealandia gekommen. Im Zoo haben wir uns eig nur die Kiwis angeguckt & im Zealandia sind wir in ca. 2h durchgehetzt. :D Aber es war echt gut, wir haben glaub ich alles gesehen, was man da sehen sollte, von daher.. :D


Auf dem Weg in die City -es geht bergaaab :D 


In der City *-*
Das ist der Grund dafür, dass man von jedem Haus das Meer sehen kann.. *-*
Leonie im Riesen-Schuh :D

                                                                                                     
Und ich :D

Affe im Wellington-Zoo :)

im Zealandia :)

Da war das Wetter noch gut :P

Zealandia *-*

Leonie & ich im Zealandia (:

und nochmal Zealandia :P :D

Samstag war dann unser Shopping-Tag & ihr werdet's nicht glauben, aber an dem Tag haben wir.. GESHOPPT! o.O Morgens waren wir in Queensgate in der Westfield-Mall & haben Lotte -eine andere Deutsche, die mit uns in der Hauschgruppe geflogen ist & hier eigentlich in Blenheim (Südinsel) wohnt- mit ihrer Gastfamilie getroffen! Wir waren so überrascht! :D Aber war echt schön nochmal ein anderes "Küken" zu treffen. :) Den Rest des Tages sind wir durch die Stadt gebummelt & abends haben wir die Kinder unserer Gastfamilie "gebabysittet", was echt okay war, weil die Kinder so lieb & mega gut erzogen sind, dass sie SOFORT als wir dann irgendwann gesagt haben, dass sie jetzt ins Bett sollen, auch ins Bett gegangen sind. :D 


Wellington Hafen :)

Turmspringen mitten in der Hafen-City, why not? :D

nochmal Hafen :)

Sonntagmorgen sind wir dann erstmal ins "Te Papa", das Nationalmuseum Neuseelands gegangen, was echt nicht so langweilig war, wie wir es bei einem Museum erwartet hatten! ;D Danach waren wir noch mit dem Cable Car im botanischen Garten. :) Hingen dort zwar die meiste Zeit in einer Ecke des Gartens rum (nachher hat sich rausgestellt, dass das die langweiligste war) aber selbst die war schon echt schön *-* Dort sind wir außerdem noch wie bescheuert zu unserem neuen Lieblingslied durch den Park gerannt & haben uns dabei gefilmt. Ja, wir haben Hobbys. Abends haben uns unsere Gastmutter & unsere Gastschwester noch ins Kino gebracht & wir haben "I give it a year" mit Simon Baker geguckt. Der Film war echt schön & da ich ja eh voll der "Mentalist"-Freak bin, war's umso besser! *-* Anschließend sind wir in die Stadt & haben die Straßen abgeklappert, auf der Suche nach.. Starbucks. Ja, wir gehen durch die ganzen Straßen mit Bars, Clubs usw, um zu Starbucks zu gehen. Hätten wir uns aber sparen können. KAUFT EUCH NIEMALS DEN COOKIE-FRAPPUCCINO oder wie der heißt, der ist so eklig. :P Als wir dann mitten in der Nacht heimgekommen sind, haben wir noch eine Folge "Mentalist" geguckt, weil der Schauspieler einfach ZU gut ist! *-* 


Leonie im Te Papa :)

The giant squid in Te Papa o.O

Der Maori-Flügel, der eig nicht fotografiert werden soll ;)
sonntägliche Beschäftigung -Audionachrichten an Menschen schicken :D

Montag war dann also unser letzter richtiger Tag in Wellington... Leonie & ich waren ziemlich traurig, haben aber den Tag noch genutzt um so ca 500 Fotos vor dem Parlament usw zu machen. Unsere Gastfamilie war den halben Tag mit Nachbarn & Freunden im botanischen Garten picknicken, sodass Leonie & ich dann nachmittags auch nochmal da hoch gefahren sind. :) Dieses Mal haben wir dann auch den Rosengarten gesehen, welcher ein bisschen interessanter war, als diese grüne Ecke, in der wir beim ersten Mal rumgehangen haben. :D Anschließend sind noch ein paar Freunde unserer Gastgeschwister mit heimgekommen & abends sind wir zum Abschied mit unserer Gastfamilie zum Italiener essen gegangen. Während des Essens meinte unsere Gastmutter so "Oh, jetzt habt ihr gar nicht unseren Surfstrand gesehen!" & wir meinten darauf nur, dass wir ja dann noch einen Grund hätten, wiederkommen zu müssen. Nach dem Essen hieß es dann aber "So, jetzt fahren wir zum Strand!" Also standen wir alle noch ein bisschen im Dunkeln am Strand & haben Abschiedsfotos gemacht. Alle waren ziemlich down. :( Wieder zu Hause angekommen haben wir dann noch alle "Cluedo" gespielt, Tee getrunken & stundenlang geredet. 
Shooting mit Leonie :D
eeeigentlich darf man da ja nicht hochklettern ;)
es heißt nicht umsonst "Windy Wellington" :D 
:)
eins der wenigen Bilder von Leonie UND mir :D 
Surfstrand in Wellington mitten in der Nacht *-*

Nach nur 4,5h Schlaf war es dann leider auch schon Dienstag.. :(( & Leonie & ich haben erstmal gründlich verpennt. Wie das halt so ist: Wir haben uns den Wecker auf 6.00 Uhr gestellt, sind kurz aufgewacht & direkt wieder eingeschlafen. Um 6.30 Uhr kommt unsere Gastmutter rein & sagt, dass wir vllt besser mal aufstehen sollten... Dummerweise mussten wir nämlich schon um 6.45 Uhr aus dem Haus!! o.O Leonie & ich haben uns also im Rekordtempo angezogen, unsere Reste gepackt & uns verabschiedet. :( Nur 5 Minuten zu spät hat unser Gastvater uns dann zum Flughafen gebracht und Leonie & ich wollten eig gar nicht in den Flieger, sondern wären am liebsten dageblieben.
Nach 4h Aufenthalt in Auckland -bei dem wir festgestellt haben, dass Wellington vieeel schöner ist- haben wir dann noch Charlotte ("Küken" aus Ruakaka) getroffen, welche gerade aus dem Surf-Camp kam & sind mit ihr mit dem Bus nach Hause gefahren.

Sorry für den ewig langen Text!!! Weitere Bilder folgen noch, GUTE NACHT! :D
Lena xx

Kommentare:

  1. Hallo, ich wollte mal fragen, ob du deine Gastfamilie schon gewechselt hast bzw. ob du ihnen schon mitgeteilt hast, dass du wechseln willst. Klappt das mit dem Wechsel?

    AntwortenLöschen